Hartelt


Herzlich willkommen bei den Katholischen Pfarrgemeinden 
St. Nikolaus und St. Marien

Bitte beachten Sie:

das Pfarrbüro ist krankheitsbedingt in der Zeit vom 26.09.2022 bis einschließlich 30.09.2022 nur am Vormittag besetzt.

Erinnerungsartikel an das 150-jährige Weihejubiläum

Besondere Festartikel, die als Erinnerung an das 150-jährige Weihejubiläum der Kirche St. Nikolaus erinnern, stehen weiterhin zur Verfügung:
– Windlichtkerzen mit den Bildern unserer Nikolausfenster
– Porzellanlichter mit der Kirche St. Nikolaus 
– Regenschirme mit unserem Logo und Fest-Motto
– Jubiläumsbuch, in dem die Geschichte der Kirche von der Erbauung bis heute dargestellt ist


An folgendem Termin können die Festartikel erworben werden:

Sonntag, 02.10.2022 –  nach dem 10:30 Uhr Gottesdienst 
vor der Kirche St. Nikolaus. Bei schlechtem Wetter im Haus der Begegnung (Untergeschoss) – Ausgabe Fensterfront.

Auf unserer Homepage, im Schaukasten an der Kirche und im Nikolausboten veröffentlichen wir die nächsten Ausgabetermine. 
Zusätzlich besteht die Möglichkeit während der Öffnungszeiten in der Bücherei im Haus der Begegnung und im Pfarrbüro die Festartikel zu erwerben.

Die Offenbach-Post berichtet vom 28.09.2022

Gemeinden rücken zusammen

Rodgau – Der Reformprozess „Pastoraler Weg“, der bis 2030 aus den sechs katholischen Gemeinden im Pastoralraum Rodgau-Rödermark eine einzige machen soll, beschert den Katholiken weitere Personalien. Der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf hat den Jügesheimer und Dudenhöfer Pfarrer, Pater John-Peter Savarimuthu, nun zum Pfarradministrator auch für St. Matthias Nieder-Roden benannt.. ……

Friedensgebet am 30.06.2022
IMG_7751_Homepage_Ht

Der Ukrainekrieg und die vielen anderen Krisenherde weltweit zeigen auf erschreckende Weise, wie brüchig und wenig selbstverständlich Frieden ist. Der persönliche und gemeinsame Einsatz für den Frieden ist daher unerlässlich, um eine lebenswerte Zukunft für alle zu gestalten. Dies versuchen wir als Pfarrgemeinde Sankt Nikolaus und Sankt Marien zu leben – in unserem täglichen Handeln ebenso wie im Gebet.
Seit Ausbruch des Ukrainekrieges haben wir uns in regelmäßigen Abständen am Sonntagabend zum Friedensgebet versammelt. 

Nun wollen wir einen neuen Weg versuchen, indem wir das Friedensgebet bewusst in die Heilige Messe integrieren. Jeweils am letzten Freitag des Monats wird das Friedensgebet zentraler Bestandteil der Heiligen Messe um 19:30 Uhr sein. Erstmals begehen wir diese Form des Friedensgebets am Freitag, 30. September 2022. Herzliche Einladung!

Kerbgottesdienst vom 03.09.2022

Zum Abschluss des Festjahres zum 150-jährigen Jubiläum von St. Nikolaus wurde in dem Kerbgottesdienst am 03.09.2022 diesem besonderen Ereignis gedacht. Der Gottesdienst in der gut besuchten Kirche begann mit dem Einzug der Fahnenträger der Ortsvereine und fast 30 Messdienern.

 

Mit dem Lied „ein Haus voll Glorie schauet weit über alle Land (Gotteslob Nr. 478) wurde der Gottesdienst eröffnet.

In seiner Predigt nahm Pater John-Peter Bezug auf das Gebet „Die Kunst der kleinen Schritte“ von Antoine de Saint-Exupéry, dem Autor des Buches „Der kleine Prinz“. 

Die Offenbach-Post berichtet vom 06.08.2022

Literarischer Glaubensschatz

Jügesheim – Die katholische Pfarrgemeinde St. Nikolaus krönt die bisherigen Feierlichkeiten zum 150-jährigen Bestehen der Kirche mit einem Festbuch.
Am Kerbsamstag, 3. September, wird es zum Abschluss des Jubiläumsjahrs ab 18.30 Uhr im Gottesdienst vorgestellt.
Danach ist es für Spenden ab 20 Euro aufwärts zu haben. Die reich bebilderte Schrift gliedert sich in zwei große Abschnitte. ……

Wir brauchen Ihre Unterstützung

               ukraine@st-nikolaus-rodgau.de

               Achtung: Sachspenden (Kleidung, Spielzeug,….) können wir leider nicht annehmen.
               Bitte geben Sie diese bei den Kleiderkammern vor Ort ab.

"Miteinander - Füreinander"

Ein Blick in die Räumlichkeiten unserer Kita St. Nikolaus