Das Haus der Begegnung Montagsteam

oder kurz: HdB Montagsteam

Ihr Ansprechpartner

Norbert Sattler

Was erhalten werden soll, braucht Pflege.  
Dies gilt in besonderer Weise für unser „Haus der Begegnung“. Mit seinen unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten, den vielfältigen technischen Anlagen und den ausgedehnten Freiflächen fallen hier regelmäßig Arbeiten an, die oft keinen Aufschub dulden. Viele dieser Pflege- und Instandsetzungsarbeiten an Mobiliar, Beleuchtung und Grünanlagen sind einerseits für Firmen kaum lukrativ, andererseits aber von berufserfahrenen und rüstigen Ruheständlern gut zu bewältigen.

So hat sich – schon von Beginn an – eine Gruppe von Senioren bereit erklärt, hier ehrenamtlich tätig zu sein. Man trifft sich in der Regel jeweils montags (daher auch „Montagsteam“) um z.B.:

  • Tische und Stühle für anstehende Veranstaltungen hinzustellen oder wegzuräumen,
  • defekte Leuchtmittel auszutauschen,
  • tropfende oder verkalkte Wasserhähne instand zu setzen,
  • Bäume und Büsche zurückzuschneiden,
  • Schutzanstriche zu erneuern,
  • Vorplatz und Fahrweg von Laub und Abfall freizuhalten,
  • a.m.

Doch auch außerhalb der Gemeindehaus-Grenzen sind die Helfer gerne gesehen. So werden schon mal im Hinblick auf eine Flurprozession die Umgebung der Feldkreuze hergerichtet, die Luftfilter der Kirchenheizung gereinigt oder die unteren Äste der Kastanienbäume gestutzt, damit sich niemand im Schatten von St. Nikolaus ungewollt den Scheitel nachzieht.

Die Arbeitseinsätze enden nach Möglichkeit mit einer stärkenden und gemeinschaftsfördernden Kaffeerunde, wobei aber auch zukünftige Projekte angesprochen und geplant werden.

Aktuell gehören zum Montagsteam (nach „Dienstalter“):

  • Norbert Sattler,
  • Heinz Meuer,
  • Georg Loferer,
  • Alois Sahm,
  • Klaus Bittner und
  • Herbert Massoth.